VINZENZ GRUPPE
     
 

Eine retrospektive Studie zur Etablierung des ET AHI Effectiveness of treatment AHI) als Parameter für den CPAP Therapieerfolg.

Krol, Matthäus, Cauza, Edmund and Cicak, Jelena (2020) Eine retrospektive Studie zur Etablierung des ET AHI Effectiveness of treatment AHI) als Parameter für den CPAP Therapieerfolg. [Poster]

[thumbnail of Poster] Other (Poster)
Poster ET-AHI.pdf - Published Version
Restricted to Registered users only

Download (375kB)

Abstract

Da der gängige Complianceparameter in Prozent (=Therapietreue) nicht die effektive reale Veränderung des AHI zeigt und dieser prozentuelle Wert von der Nutzung der Therapie abhängt, ist es notwendig ein quantitatives Maß für die Einhaltung und gleichzeitig den Erfolg der CPAP-Therapie im Schlaflabor zu etablieren. Zusätzlich würde dieser Parameter sowohl die Einhaltung als auch den Erfolg der Therapie wiedergeben. Ziel der vorliegenden retrospektiven Studie ist die Etablierung des ET-AHI als Faktor für die Messung des Erfolgs und gleichzeitig die Einhaltung der Therapie, für PatientInnen, welche eine CPAP-Therapie verwenden. Es soll ein mögliche Korrelation zwischen Compliance-Prozentwert und ET-AHI analysiert werden. Der ET-AHI soll im besten Fall als Parameter für die Kontrolle der Therapie in Schlaflaboratorien eingesetzt werden. Die Kohorte wurde retrospektiv so ausgewählt, dass bei allen PatientInnen, innerhalb der Jahre 2018 und 2019, eine Kontrolle nach vier Monaten CPAP-Behandlung stattfand. Der Stichprobenumfang der vorliegenden Studie beinhaltet Datensätze von 1174 PatientInnen, 503 aus dem Jahr 2018 und 671 PatientInnen aus dem Jahr 2019. Für die Erhebung des ET-AHI wurden AHI-Werte von Polysomnografien sowie AHI- und Compliance-Werte während der Therapie durch die häusliche Überwachung (Auslesung der Speicherkarte), aus der klinischen Routineversorgung, verwendet und mittels folgender Formel berechnet: ET-AHI=(AHI mit Therapie x % Compliance) + (Diagnose-AHI x % Non-Compliance) Da es sich bei den Datensätzen der vorliegenden Arbeit um keine Normalverteilung handelte, wurde die Korrelation zwischen Compliance Prozentwert und ET-AHI mittels Korrelationskoeffzient Spearman’s rho statistisch berechnet und in einem Scatterplot dargestellt. Über 50% aller PatientInnen zeigen bei Verwendung des Kontroll-AHIs einen Therapieerfolg. Jedoch spiegelt der Kontroll-AHI nur die Ereignisse während der Verwendung der CPAP-Therapie wieder. Hierbei muss eine tägliche Nutzung der Therapie von zumindest 4 h erfolgen. Der ET-AHI zeigt bei 288 PatientInnen, das sind rund 24% der Studienkohorte, einen Therapieerfolg an. Je kleiner der Compliance Prozentwert ist, desto mehr streuen die Werte des ET-AHI. Aufgrund des linearen Zusammenhangs konnte der Korrelationskoeffzient Spearman’s rho zur Bewertung der Korrelation von ET-AHI und Compliance angewendet werden. Bei der vorliegenden Studie wurde ein Wert von –0,82 berechnet. Somit zeigt sich, dass zwischen ET-AHI und Compliance % eine negativer Zusammenhang besteht: Je niedriger die Compliance %, desto höher der ET-AHI. Weiters wurde berechnet, ob ein signifikanter Unterschied zwischen dem errechneten Korrelationskoefzienten und 0 herrscht. Dies ergab einen p-Wert von <2,2e-16. In dieser Studie wurde ersichtlich, dass es sich beim ET-AHI um einen Parameter handelt, der einen plausiblen Ist-Zustand der PatientInnen mit CPAP-Therapie wiedergibt. Der ET-AHI könnte nicht nur ein wichtiger Parameter für den CPAP-Therapieerfolg sein, sondern auch für andere Beatmungstherapien und alternative Behandlungen. Zukünftig könnten unterschiedliche Therapiearten anhand des ET-AHI miteinander verglichen werden, um anschließend die für die PatientInnen effektivste Therapie zu wählen. In nachfolgenden Studien sollte eine längere Verwendung der Therapie angesetzt werden, um gegebenenfalls eine höhere Aussagekraft des Langzeitparameters zu zeigen.
Item Type: Poster
Divisions: Herz-Jesu Krankenhaus > Innere Medizin
Depositing User: Susanne Klein
Date Deposited: 31 Jan 2022 10:19
Last Modified: 31 Jan 2022 10:19
URI: https://eprints.vinzenzgruppe.at/id/eprint/9191

Actions (login required)

View Item
View Item